FFAB WEBTALK #2: Vom Teenager-Mädchen zur weiblichen Führungskraft

F(emale) F(uture), A(rts) and B(usiness)

Es gibt kein Land auf der Welt, in dem Frauen und Mädchen völlige Gerechtigkeit und Gleichberechtigung erfahren. ABURY und Girls Gearing Up wollen das ändern. Im Jahr 2021 war Andrea Bury, Gründerin der ABURY Foundation, von ihrer Mentoring-Sitzung mit den Mädchen bei der Girls Gearing Up Summer Academy so inspiriert, dass sie sich entschied, mit GGU zusammenzuarbeiten. Eines ihrer gemeinsamen Ziele ist es, Mädchen aus Marokko zwei Stipendien für das Sommerakademie-Programm 2022 in Berlin anzubieten.

„Was uns fehlt, sind Vorbilder, die uns träumen lassen und uns zeigen, was als Frau möglich ist. Ich hatte das Glück, eine ältere Schwester zu haben, und eine ihrer Freundinnen machte ein Praktikum in New York. Ich war damals 9 – ich lebte in einem Dorf in Marokko. Aber von diesem Moment an wusste ich, dass ich das tun wollte. Und ich habe es getan." Hajar, jetzt 34, Rechtsanwältin

Unser Hauptthema im FFAB WEBTALK #2:

Wie können wir Mädchen dazu befähigen, Selbstvertrauen aufzubauen, Träume zu wagen und ihren Träumen zu folgen?

Im Gespräch mit Tina Limbird und Courtney Adams (Gründerinnen von Girls Gearing Up) sowie Jacqueline Kammyani (17 Jahre alt) und Amina Chunga (15 Jahre alt) aus Malawi im Südosten Afrikas, werden Sie

a) erstaunt sein, wie eine Woche Girls Leadership Academy mit Girls Gearing Up ihr Leben verändert hat.

b) sich inspirieren lassen, wie energisch, positiv, kreativ und selbstbewusst sie über ihre Träume und Visionen sprechen (bei ihrem ersten offiziellen Vortrag!).

c) erfahren, wie Sie sich einbringen können und wie die GGU und die ABURY Foundation 22 zwei Mädchen im Teenageralter aus Marokko zur Sommerakademie nach Berlin holen wollen.

Wir laden Sie herzlich ein, am Live-Talk teilzunehmen:

2. März 2022 | 18-19 Uhr

Das Gespräch findet auf Englisch statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Wir freuen uns darauf, Sie zu einem inspirierenden, interkulturellen Austausch begrüßen zu dürfen!

Melden Sie sich hier an und erhalten Sie Ihren ZOOM-Link:



Über Girls Gearing Up

Girls Gearing Up International Leadership Academy e.V. widmet sich der Inspiration, Stärkung und Vernetzung der nächsten Generation global denkender weiblicher Vorreiterinnen. GGU bietet ein ganzheitliches Programm, das Mädchen aus allen Kulturen und Ländern zusammenbringt und ihnen ermöglicht, ihre eigenen Potenziale zu entdecken und zu verwirklichen. Durch die Sommerakademie, das Mentoring und das ganzjährige Mentoring wird ein internationales Netzwerk von Mädchen geschaffen, die befähigt werden, positive wirtschaftliche, soziale und politische Beiträge für ihre Gemeinschaften zu leisten mit dem Ziel, dass ihr gemeinsames Handeln zu einer gerechteren Gesellschaft führen wird.

 

FFAB WEBTALKS by ABURY

F(emale) F(uture,) A(rts) und B(usiness)

Mit unseren weltweiten Projekten befähigen und stärken wir Frauen, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Wir unterstützen die Bildung von Frauen und Kindern, denn Bildung ist die Voraussetzung für Selbständigkeit. Wir engagieren uns auch für die Verständigung zwischen den Kulturen, denn voneinander lernen heißt, sich gegenseitig zu stärken.

Drei gute Gründe, warum wir unsere FFAB WEBTALKS gestartet haben.

Die Idee zu den FFAB WEBTALKS kam uns während der Entwicklung unseres aktuellen Sophie-Chan-Projekts: In vielen Teilen der Welt werden die Potenziale von Frauen immer noch unterdrückt, wodurch eine Fülle von Fähigkeiten, Talenten, Wissen und Ideen ungenutzt bleibt. Es ist seit langem bekannt, dass es einen klaren Zusammenhang zwischen weiblichem Unternehmertum, Wirtschaftswachstum und nachhaltiger Entwicklung gibt. Deshalb schaffen wir eine globale Plattform zur Unterstützung von Frauen. Sie bündelt Organisationen und Projekte zum Thema Women Empowerment und will Frauen weltweit helfen, ihren eigenen Weg zu gehen.

Sie möchten mehr über uns und unsere Projekte erfahren?

Sie wollen uns unterstützen?

Dann schreiben Sie uns:

foundation@abury.org


Wir beantworten gern Ihre Fragen

und zeigen Ihnen alle Möglichkeiten auf, wie Sie bei uns Gutes tun können. Danke.




0 Ansichten0 Kommentare